Empathie

Empathie

„Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt“ – Virginia Satir

Wenn eine neue Klientin oder ein neuer Klient in meine Praxis kommt, ist die erste Frage: Mit was für Problemen kommt sie oder er zu mir? Auffallend oft ist es so, dass alleine das aufmerksame Zuhören und das „Nicht bewerten“ eine neue Erfahrung für den Menschen ist, der vor mir sitzt. Das sollte selbstverständlich sein, denn häufig kostet es viel Mut und Überwindung, sich mit seinem Problem einem fremden Menschen anzuvertrauen. Ein Urteil, Unverständnis, schnelle, vermeintlich schlaue Tipps oder das Gefühl, nicht gut aufgehoben zu sein, braucht man dann wirklich am wenigsten.

Ob Sie Probleme in Ihrer Beziehung haben, mit Kollegen, in Ihrer Familie, ob Sie erschöpft sind und nicht wissen, woher die Kraft kommen soll, einen Blick von außen brauchen, um ein paar Dinge zu ordnen oder wieder klar zu sehen, ob Sie ein Ziel erarbeiten möchten und sich den Weg dorthin noch nicht vorstellen können – dann rufen Sie mich gern an, schreiben Sie mir eine E-Mail und vereinbaren Sie ein kostenfreies Vorgespräch. Oder Sie klicken sich hier zu Ihrem Wunschtermin. Manchmal ist Ihr Thema mit 2-3 Sitzungen bereits gelöst, manchmal braucht es ein paar Termine mehr.
Auf jeden Fall können Sie nach dem Vorgespräch erst einmal in aller Ruhe entscheiden, ob es für Sie passt, das Bauchgefühl stimmt und Sie einen Folgetermin vereinbaren möchten.

 

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*